Fahrzeug auf fabrikneu zurücksetzen
#1
Anscheinend gibt es die Möglichkeit, einmalig eines seiner Fahrzeuge auf fabrikneu zurücksetzen zu lassen, seit einigen Monaten.
Ich habe erst diese Woche davon erfahren.
Gut dass ich doch noch den Weg hier ins Forum gefunden habe ;-)

Nun würde mich interessieren, ob ihr davon Gebrauch gemacht habt und welches eurer Fahrzeuge ihr ausgewählt habt, und wieso?

Zudem wäre ich dankbar für eure Tipps, welches meiner Fahrzeuge zu "overtuned" ist und ich besser zurücksetzen lassen sollte.
1. BMW M2 (1512/4454=1332)
2. Porsche 959 (2515/4151=1085)
3. Range Rover (3433/5555=1233)
4. Renault DeZir (5555/2222=1262) MAX/PRO
5. Ford F-150 (5555/3333=1071) MAX/PRO

Kann man bei Fahrzeugen, die man gar nicht besitzt, herausfinden wie man sie getuned hat?
Denn den McLaren MP4/8 besitze ich noch nicht (16 von 18 BPs), aber sein Rang wird mit 1339 angezeigt, obwohl er einen Startrang von 1245 haben dürfte.
Auch den McLaren Mercedes MP4-25 besitze ich noch nicht, hat aber einen Rang von 1388 (statt 1357)

Wäre interessant zu wissen, ob man auch diese beide zurücksetzen lassen kann...
In einer FB-Gruppe habe ich gesehen, dass einer seinen SLK55 SE oder BMW Hommage zurücksetzen lassen wollte, beide aber nicht besitzt.
Nun bekam er durch ein "Missverständnis" den Hommage fabrikneu in die Garage geliefert!!
Leider kann ich diesen Beitrag nicht mehr finden, fand es aber "witzig", dass man so zu einem "Gratis"-MP-King kommen kann.
Zitieren
#2
Ich habe von dieser Option noch keinen Gebrauch gemacht, da ich erst diese Woche darauf aufmerksam geworden bin. Werde diese Möglichkeit aber beim SLK 55 SE in Anspruch nehmen.

Nun zu Deiner Liste:

  1. BMW M2: sehr gut im Mehrspieler bei Rang 1188 (0-5-0-1/4-0-4-0 Elite: 0-8-0-0) leider nur 3-4 Rennen am Stück da ein Elite Wagen. Konkurrent SLK 55 SE & Cobra
  2. Porsche 959: top MS-Auto bei Rang 911 - 1048 (0-5-0-5/0-5-0-0 Rang 981) Konkurrent: keiner (ganz selten ein SLK 55 SE extrem low tuned)
  3. Range Rover: gutes MS-Auto (0-4-0-0/5-0-5-0 Rang 1065) Konkurrent: Porsche 959
  4. Renault DeZir: sehr gutes MS-Auto (0-0-0-5/2-2-2-2 Rang 847) Konkurrent: Porsche 959 - Es gibt auch Leute die ihn 0-0-0-2/0-0-0-0 tunen
  5. Ford F-150: nicht für MS zu empfehlen
Von Deinen zur Auswahl stehenden Fahrzeugen würde ich den Porsche 959 wählen, allerdings wirst Du mit ihm nicht über die Profi 1 Liga hinauskommen.

Wenn Du ein Fahrzeug nicht besitzt, kannst Du das Tuning, meines Wissens nach, nicht herausfinden.
Manchmal gehört Glück halt dazu, über so einen Gratis SLK 55 SE würde ich mich sehr freuen. Big Grin

Vielleicht hat ja hier im Forum noch jemand andere Tuningvorschläge für Dich.
Zitieren
#3
....mh, kommt darauf an was Du mit dem Fahrzeug erreichen möchtest.
Wenn Du nur Pkt. einfahren möchtest um die Preise zu gewinnen, würde ich Dir den DeZir vorschlagen. Mein Tuning dafür habe ich Dir ja schon mitgeteilt.
Wenn Du in die Champion-Liga möchtest, wäre auch der TVR Sagaris eine Option - 0500 5050 - Rang 1390.
Mit den anderen aufgelisteten Wagen, wird es schwer auf eine 2.000..er Bewertung zu kommen.

Am einfachsten meiner Meinung nach, ist es im richtigen Rang mit dem Camaro SS 2016.
Zitieren
#4
Für den Anfang würde mir Pro-Liga auch reichen.
Ich krebse in der Challenger Liga herum (Tier 3-4) und komme nicht vom Fleck.
Was "lohnt" sich denn mehr?:
Punkte zu sammeln und Preise abräumen oder eine bestimmte Liga zu erreichen und dort ebenfalls Belohnungen zu erhalten?
Ob ich Challenger Liga mit 1.250 oder 1.550 bin, spielt ja keine Rolle, gibt dieselben Preise.

Mit dem BMW M2 ist Champion Liga wohl genauso machbar wie mit dem Porsche 959 --> http://asphalt.wikia.com/wiki/User_blog:...6T_Renewal
Der BMW M2 hat bei seinem Optimaltuning nur die Cobra als Gegner, da kaum jemand den SLK 55 SE besitzt.
Der Porsche ist bis Rang 1091 wohl konkurrenzlos.
Also wird es wohl doch der Porsche werden, den ich zurücksetze.
Obwohl beim genannten link der BMW stärker eingestuft wird als der Porsche (sogar besser als MP4/8 oder Sagaris!?)
Andererseits...wenn ich mit dem DeZir auch Pro-Liga erreichen kann, würde der ja genügen und für den weiteren Schritt gibt es den Sagaris oder Camaro SS, für die ich beide noch ein bisschen sparen muss
Zitieren
#5
(4. November 2017, 10:09)dfeger schrieb: Anscheinend gibt es die Möglichkeit, einmalig eines seiner Fahrzeuge auf fabrikneu zurücksetzen zu lassen, seit einigen Monaten.

Wie und wo finde ich die Option, ein Fahrzeug wieder auf "fabrikneu" zurücksetzen zu lassen?
Grüße aus Krefeld
Michael S.
Zitieren
#6
.... mit dem DeZir machst Du nichts falsch. Es wird dann nur langweilig immer Erster zu werden. Big Grin

Beim Porsche bin ich mir nicht sicher, ich denke viele werden ihn optimal getuned haben. Beim DeZir war es im damaligen Mehrspielersystem nicht so wichtig und wurden dann auch in einem höheren Rang gebracht.

Ich fahre den DeZir mit NS + TK und speichere die Pkt. zwischendurch gar nicht mehr.

(4. November 2017, 13:28)Mitch2025x schrieb:
(4. November 2017, 10:09)dfeger schrieb: Anscheinend gibt es die Möglichkeit, einmalig eines seiner Fahrzeuge auf fabrikneu zurücksetzen zu lassen, seit einigen Monaten.

Wie und wo finde ich die Option, ein Fahrzeug wieder auf "fabrikneu" zurücksetzen zu lassen?
Grüße aus Krefeld
Michael S.

Schaue mal in dfeger´s Vorstellungsthread, dort hat Vale was hinterlegt.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#7
(4. November 2017, 11:24)ValeTudo199 schrieb: ...
Wenn Du ein Fahrzeug nicht besitzt, kannst Du das Tuning, meines Wissens nach, nicht herausfinden.
Falls das hier jemand liest und noch nicht weiss:
Es gibt ein cooles App "A8 Tuner".
Mit dem kann man mit etwas herumprobieren das Tuning herausfinden von Wagen, die man nicht besitzt.
Zitieren
#8
(4. November 2017, 12:53)StatueKlee74 schrieb: ....mh, kommt darauf an was Du mit dem Fahrzeug erreichen möchtest.
Wenn Du nur Pkt. einfahren möchtest um die Preise zu gewinnen, würde ich Dir den DeZir vorschlagen. Mein Tuning dafür habe ich Dir ja schon mitgeteilt.
Wenn Du in die Champion-Liga möchtest, wäre auch der TVR Sagaris eine Option -  0500 5050 - Rang 1390.
Mit den anderen aufgelisteten Wagen, wird es schwer auf eine 2.000..er  Bewertung zu kommen.

Am einfachsten meiner Meinung nach, ist es im richtigen Rang mit dem Camaro SS 2016.

Bin immer noch unschlüssig, welchen Wagen ich zurücksetzen lassen soll.

Von meinen aufgelisteten Wagen schränkt sich die Auswahl immerhin ein bisschen ein.
Mit dem jetzigen Tuning ist eigentlich nur der Porsche halbwegs brauchbar (2515/4151=1085)
Deshalb finde ich es irgendwie Verschwendung, wenn ich ihn zurücksetze.

Die anderen 4 sind deutlich zu hoch getuned und nicht siegbringend einsetzbar.
Mit dem BMW M2 (1512/4454=1332) kann ich kaum gewinnen.
Der F-150 fällt aus der Wahl, da er schwächer ist als der DeZir
Mit einem optimal getuneden RangeRover wäre ProLiga machbar (sicher 1.800+)
Aber wenn ich das mit dem DeZir auch erreichen kann, wäre er sicher besser.

Da ich ohnehin bald mal den Sagaris kaufen werde, frage ich mich, ob es Sinn macht, einen Wagen in seiner Region zurücksetzen zu lassen, der dann unter ihm anzusiedeln wäre.
Somit wären eben der BMW M2 und der RangeRover fast hinfällig...

Also doch der von Klee empfohlene DeZir?
Oder den Porsche optimieren, der jetzt nur halbwegs brauchbar ist.


Ach ja, nochmal zur obigen Frage:
Was "lohnt" sich denn mehr?
Punkte zu sammeln und Preise abräumen oder eine bestimmte Liga zu erreichen und dort ebenfalls Belohnungen zu erhalten?
Zitieren
#9
(8. November 2017, 11:53)dfeger schrieb: Ach ja, nochmal zur obigen Frage:
Was "lohnt" sich denn mehr?
Punkte zu sammeln und Preise abräumen oder eine bestimmte Liga zu erreichen und dort ebenfalls Belohnungen zu erhalten?

Punkte sammeln bringt halt Marken, Boxen,Aufkleber, Tickets usw., die Ligaplatzierung bringt halt die MS-Boxen und BP welche man gewinnt. Ich persönlich bevorzuge eine gesunde Mischung aus beidem. D.h. ich versuche immer mindestens in die Prof 1 Liga zu kommen und dabei soviele Punte wie möglich zu erfahren. Ich speichere z.B. nie unter 1000 MS-Punkten ab.
Zitieren
#10
(8. November 2017, 12:15)ValeTudo199 schrieb:
(8. November 2017, 11:53)dfeger schrieb: Ach ja, nochmal zur obigen Frage:
Was "lohnt" sich denn mehr?
Punkte zu sammeln und Preise abräumen oder eine bestimmte Liga zu erreichen und dort ebenfalls Belohnungen zu erhalten?

Punkte sammeln bringt halt Marken, Boxen,Aufkleber, Tickets usw., die Ligaplatzierung bringt halt die MS-Boxen und BP welche man gewinnt. Ich persönlich bevorzuge eine gesunde Mischung aus beidem. D.h. ich versuche immer mindestens in die Prof 1 Liga zu kommen und dabei soviele Punte wie möglich zu erfahren. Ich speichere z.B. nie unter 1000 MS-Punkten ab.

Bisher habe ich es noch nicht über die Challenger Liga hinausgebracht, meist bis 1.400 oder so.
Pro Liga wäre mal toll, aber dafür muss ich mal ein MP-fähiges Auto besitzen und nicht meine zu hoch getuneden Wink
Allerdings bringt es für die Ligabelohnung ja nicht, ob ich zB mit 1.600 oder mit 1.900 die Pro Liga erreiche. Die Belohnung bleibt dieselbe oder?

Wie soll ich das verstehen, dass du nie unter 1000 MS-Punkten speicherst?
Welchen Vorteil hat das?
Zitieren
#11
(8. November 2017, 12:37)dfeger schrieb: Bisher habe ich es noch nicht über die Challenger Liga hinausgebracht, meist bis 1.400 oder so.
Pro Liga wäre mal toll, aber dafür muss ich mal ein MP-fähiges Auto besitzen und nicht meine zu hoch getuneden Wink
Allerdings bringt es für die Ligabelohnung ja nicht, ob ich zB mit 1.600 oder mit 1.900 die Pro Liga erreiche. Die Belohnung bleibt dieselbe oder?

Wie soll ich das verstehen, dass du nie unter 1000 MS-Punkten speicherst?
Welchen Vorteil hat das?

Die Preise sind gleich, ob Profi Liga 1 oder 4 ist da egal.

Ich fahre so viele Rennen, bis ich mindestens 1000 Punkte habe bevor ich speichere, denn man bekommt einen Bonus auf die nicht gespeicherten Punkte. 25%, 50%, 75% und ab dann 100% mehr Punkte pro Rennen. Sobald man speichert, fängt man wieder von vorne an.
Zitieren
#12
(4. November 2017, 11:24)ValeTudo199 schrieb: Ich habe von dieser Option noch keinen Gebrauch gemacht, da ich erst diese Woche darauf aufmerksam geworden bin. Werde diese Möglichkeit aber beim SLK 55 SE in Anspruch nehmen.

Hat denn überhaupt schon irgendwer hier vom Forum diese Möglichkeit genutzt?
Ich habe vor ein paar Tagen an den Support geschrieben, aber bis heute weder eine Antwort erhalten noch eine Veränderung gesehen, dass mein gewähltes Fahrzeug nun fabrikneu ist.

Funktioniert die Kontaktaufnahme überhaupt mit Gameloft so wie hier beschrieben?
https://www.asphalt-community.de/forum/t...l#pid12024
Zitieren
#13
Das kann schon mal bis zu einem Monat dauern
Zitieren
#14
(9. November 2017, 23:35)ValeTudo199 schrieb: Das kann schon mal bis zu einem Monat dauern
Sehr gut geschätzt!
Heute habe ich nach wochenlangen Mailverkehr mit dem Customer Care Agent, die es dann an das Technical Department übergeben hat, endlich den fabrikneuen DeZir erhalten.
Jetzt das richtige Tuning und dann fahre ich mal ein paar MP-Runden und vergleiche, ob ich mit der Shelby Cobra (die ich vor einem Monat ja noch nicht hatte) inzwischen nicht doch besser bedient bin


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#15
Ich hatte von Gameloft die Zusage, mir bei ein Fahrzeug (Chevrolet Camaro 2016 SS) die Tunings wieder auf Null zurück zu setzen. Heute stelle ich fest, das mein Camaro SS einfach aus meinem Besitz entfernt wurde. Jetzt darf ich ihn also noch mal kaufen. Ich kann jedem nur empfehlen, solche Experimente mit dem "Kundendienst" von Gameloft lieber zu lassen!
Zitieren
#16
(11. December 2017, 11:21)Mitch2025x schrieb: Ich hatte von Gameloft die Zusage, mir bei ein Fahrzeug (Chevrolet Camaro 2016 SS) die Tunings wieder auf Null zurück zu setzen. Heute stelle ich fest, das mein Camaro SS einfach aus meinem Besitz entfernt wurde. Jetzt darf ich ihn also noch mal kaufen. Ich kann jedem nur empfehlen, solche Experimente mit dem "Kundendienst" von Gameloft lieber zu lassen!

Nein, Du bekommst ihn als Geschenk in einpaar Stunden wieder! Dann ist der Wagen wieder auf 0.
Zitieren
#17
(11. December 2017, 11:21)Mitch2025x schrieb: Ich hatte von Gameloft die Zusage, mir bei ein Fahrzeug (Chevrolet Camaro 2016 SS) die Tunings wieder auf Null zurück zu setzen. Heute stelle ich fest, das mein Camaro SS einfach aus meinem Besitz entfernt wurde. Jetzt darf ich ihn also noch mal kaufen. Ich kann jedem nur empfehlen, solche Experimente mit dem "Kundendienst" von Gameloft lieber zu lassen!

Wie Vale schreibt...nur keine Panik!
Das muss technisch so sein, dass er aus der Garage entfernt wird und dann eingefügt wird.
Natürlich musst du ihn nicht erneut kaufen, sondern wird dir "geschenkt"...dauert halt ein bisschen.

Ich musste von der ersten Anfrage bis zum Tag X tatsächlich einen ganzen Monat Geduld haben...
Zitieren
#18
...mein neuer Camaro ist gerade eingetroffen. Meine Kritik war also unbegründet!
Zitieren
#19
Wie wir gestern mit Erstaunen feststellen durften, macht es Sinn den Telefon-Support für das zurücksetzen lassen zu kontaktieren. Bei unserem Donaufrosch hat das ganze somit nur 3 Stunden gedauert. Smile
Zitieren


Gehe zu: